SYMBIONT steht für Qualität.

Die SYMBIONT Group ist der Charta der ICF (International Coaching Federation), dem weltweit größten und führenden Coachingverband, verpflichtet.

Die IFC-Zertifizierung ist die einzige weltweit anerkannte Coaching-Zertifizierung. Hierzu gehören hohe ethische Standards und ein spezielles Kompetenzmodell sowie regelmäßige Weiterbildung und turnusmäßige Rezertifizierungen für Coaches. www.coachfederation.de

ICFQualität ist uns wichtig. Wir orientieren uns an der Kompetenz- und Ethikrichtlinie der IFC.

Gutes Coaching bedarf einer ergebnis- und potenzialorientierten Coachingphilosophie. Sie basiert auf dem von SYMBIONT-Gründer Thomas Schulte entwickelten Vier-Säulen-Konzept des professionellen Coachings.

Wir sind fest davon überzeugt, dass umfassende Coachingkompetenz, persönliche Fähigkeiten, das notwendige Fachwissen und die Berücksichtigung ethischer Grundsätze die Voraussetzungen für ein erfolgreiches, nachhaltiges Coaching sind. Wir verstehen Coaching als Kunst, Wissenschaft und lebenslanges Lernen.

Vier-Säulen-Konzept

  • Coachingfähigkeiten
    Professionelle Coaches verfügen über umfassende Coachingfähigkeiten. Auf Basis fundierter Ausbildungen sind sie in der Lage, verschiedene Coachingstile einzusetzen. Wir orientieren uns zudem an den 11 Kernkompetenzen eines professionellen Coachs entsprechend den Empfehlungen des größten internationalen Coachingverbands, der International Coaching Federation (ICF).
  • Fachliche Fähigkeiten
    Ein professioneller Coach muss wissen von was er spricht. Unser Team setzt sich aus Praktikern verschiedener Branchen und Richtungen zusammen. Wir kennen Unternehmensprozesse aus langjähriger Erfahrung. Unsere Schwerpunkte sind Leadership, Management, Kommunikation, Projekt- und Selbstmanagement, Change Management sowie interkulturelles Management.
  • Persönliche Fähigkeiten
    Gute Selbstkenntnis, Selbstakzeptanz, Selbststeuerung, Balance und die Bereitschaft, sich persönlich weiter zu entwickeln, gehören zu den persönlichen Fähigkeiten eines Coachs. Mit Freude, Erfahrung und großer Energie begleiten wir den Coachingprozess in Ihrem Unternehmen. Natürlich reflektieren wir unsere Arbeit auch regelmäßig innerhalb unseres Teams.
  • Ethik
    Wo liegen die Grenzen des Coachings? Wie sind die Art und Weise der Arbeit mit dem Kunden und der Umgang mit Vertraulichkeit und Interessenskonflikten? Der ethische Aspekt ist für uns Teil unserer Professionalität und unserer täglichen Arbeit. Auch hier halten wir uns an die Richtlinien der ICF.