Der Coachee ist der Held. Der Coach begleitet

Der Coachee bestimmt den Weg. Er weiß, was ansteht. NIEMAND kennt sein Unternehmen und seine Kunden so gut. Der Coach begleitet ihn in einer professionellen Partnerschaft. Auch Teams oder Führungsebenen können Coachees sein. Im besten Fall ist das ganze Unternehmen der Coachee. Das Coaching dabei ändert sich nicht, es wird nur komplexer.

Ob Fußballmannschaft, Tennisteam oder Athlet – der Coach ist im Spitzensport eine Selbstverständlichkeit. Die Ziele sind hochgesteckt und oft drängt die Zeit. In diesem Sinne unterstützen wir, wecken die Selbst-Motivation, eröffnen neue Perspektiven, geben Anstöße und stärken in Krisen.

Coachingprozess

Wer in der ersten Liga spielen will, braucht einen Coach.

Bei Unternehmen ist das nicht anders. Unternehmen wie Mannschaften und einzelne Teams sollten die gleichen Ziele verfolgen. Wir begleiten Organisationen und Unternehmen bei der schnellen und nachhaltigen Umsetzung komplexer strategischer und operativer Veränderungsvorhaben.

Warum soll der Coachee ein Held sein?

Helden gibt es viele: Odysseus, Herkules, Batman, Oliver Kahn. Gemeinsam ist allen, sie hatten ein Ziel und haben sich auf einen Weg gemacht, der nicht immer einfach war. Dabei stellten sich die mutigen Recken Herausforderungen, überwanden Widerstände, Hindernisse und oft sogar sich selbst.

Ebenso der Coachee, er begibt sich mutig auf einen Weg, um, begleitet von seinem Coach, seine individuelle Lösung für ein bestimmtes Ziel zu finden. Der Coachee bewegt sich in einem aktiven Prozess und bewirkt Veränderungen. Dabei muss er oft innere und äußere Widerstände überwinden und wird so selbst zu einem Helden.